Summer Haengematte

Arbeitsausflug – zweiter Teil

Zwei Tage sind vergangen und wir mussten feststellen, dass die Einkaufsmoeglichkeiten  (Baumarkt) in Porec sehr eingeschraenkt sind. Um nicht zu sagen nicht vorhanden. Wobei, das stimmt so jetzt auch nicht ganz, es gibt ein paar Kilometer ausserhalb einen Baumarkt der eine phantastische Auswahl hat, die Preise sind leider ebenso schwindelerregend. Gewebeband (Umgangssprachlich als Gaffer oder Ducttape bekannt) kostet knapp das Dreifache vom oesterreichischen Preis. Nur so als Beispiel, vom Gewebeband -und Kabelbinder- haben wir genug mit, ohne geht man ja nicht wirklich vor die Tuere 🙂

Alte Erinnerungen kommen hoch

Nachdem wir einiges an Material brauchen um den Boiler (Geschenk, ihr erinnert euch?) und unseren 120L flexiblen Zusatzwassertank zu montieren, verkabeln, anschliessen, etc zu koennen, machen wir uns auf den Weg nach Pula. Soo weit ist es dann genaugenommen doch nicht….

Wir haben das benoetigte Material erstanden und fahren gleich noch zu unserem Lieblingsshop in Istrien, zu Adriana Nautica in Pula (Einbruch mit Polizeieinsatz). Hier wollen wir uns eine Aufnahme fuer die Gangway organisieren. Leider nicht lagernd. Sollten wir auf der Bootsmesse in Tulln Anfang Maerz nichts Passendes bekommen, bestellt er es und liefert es uns gerne nach Porec. Das ist noch Kundenservice wie es sein sollte.

Wir stellen fest, dass die merkwuerdigen Geraeusche von unseren inzwischen vakuumierten Maegen kommen und machen uns auf in die Altstadt um eine Kleinigkeit zu essen. Das Lokal kannten wir von einer Hungerattacke im November und wurden auch gleich wiedererkannt. Auch wieder eine sehr nette Ueberraschung. Das Essen war, wie auch schon beim ersten Besuch ausgezeichnet und leicht leistbar. Wird wohl unser Stammlokal in Pula werden 🙂

 

Bald geht es weiter, der Boiler will montiert werden. Wir verlegen also Kabel und Schlaeuche… Ihr bekommt noch weitere Teile rund um unseren Arbeitsausflug zu lesen … doch dazu spaeter mehr 😉

 

 

Teile doch bitte mit Deinen Freunden
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email
Print this page
Print

One thought on “Arbeitsausflug-so geht es weiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.