Nach 6 Naechten / 7 Tagen auf Tiki haben wir erste Arbeiten durchgefuehrt. Viel geschlichtet, (ab)gedichtet, lackiert, geschliffen, geoelt, die mitgekaufte Ausstattung gesichtet und in 3 Kategorien eingeteilt. ( 1-Bleibt auf Tiki, 2-wird durch bereits vorhandene-eigene Ausruestung ersetzt und 3-geht von Bord)

 

Die Arbeiten gingen uns soweit leicht von der Hand, wir haben sensationell gut geschlafen, Eric hat die Pantry – in erster Linie natuerlich den Herd- ausgiebig und erfolgreich getestet. Ich habe geschlichtet und verstaut, umgeschlichtet und neu verstaut. Sogar meine Verkuehlung konnte ich ausmisten.

Ergebnis:

Nun ist mehr Zeug als urspruenglich verladen und mehr Platz. Ich muss an dieser Stelle natürlich noch die Vor-Eigner, Martin+Mina in Schutz nehmen, deren Beduerfnisse waren gaenzlich anders als unsere. Wir wollen mit dem Maedchen in den Suedpazifik, die Eigner vor uns waren hauptsaechlich in der Adria-und somit nie so lange wie wir es planen- unterwegs.

 

Unsere beiden Leichtmatrosen und Piratenlehrlinge “Harrrr-Harrrrr-Randy” und “Summer Herrrrum-kugel” haben das Leben auf See, naja, in der Marina, genossen und schnell herausgefunden, dass es an Deck tolle Sonnenplaetze gibt.

 

Teile doch bitte mit Deinen Freunden
Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email
Print this page
Print

3 thoughts on “Erste Arbeiten…

  1. ihr hatte die katzen schon mit?!?!?! super! die sind echt die coolsten! <3
    find ich super! 🙂
    freu mich schon auf persönliche erzählungen!
    bussi

    1. Klar, mussten ja die Tiki-Tauglichkeit der Krümels austesten – hat einwandfrei funktioniert, und nachdem inzwischen auch rundherum ein Netz fixiert ist müssen wir uns auch keine Sorgen mehr machen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.