Titel frei nach EAV, falls es jemand nicht gemerkt hat.

Es ist vollbracht, es ist geschafft!

 

*James-Bond-Musik-AN*

Vorgestern haben wir Mina + Martin (die Voreigner) heimgesucht, haben ihnen die Mehlspeisen weggefuttert und ihnen hinterlistigst, in einem Moment der Unachtsamkeit, die Papiere entrissen. Unter Androhung der Haustierentfuehrung bekamen wir dann auch noch den benoetigten “Restzahlung dankend erhalten” Vermerk auf den Kaufvertrag. Wir haben uns dann, ohne die Beiden aus den Augen zu lassen von deren Grundstueck entfernt. Am Weg raus ist mir noch ein Kunststoffsextant in die Haende gefallen und ging mit.

*Musik aus*

So aehnlich, oder auch ganz anders hat es sich abgespielt.

An die M+M’s: Danke fuer die Gastfreundschaft, die Mehlspeisen, Tee, Kaffee, den Sextanten und natuerlich fuers Tiki-und-uns-zusammenbringen. An Ossi & Sid: Danke, dass wir euch kraulen durften. Wir freuen uns schon auf unsere Ausfahrt zu viert!

Am naechsten Tag, also gestern, haben wir die ganzen Papiere, unsere Meldezettel, Staatsbuergerschaftsnachweise und Reisepaesse geschnappt und haben uns schon wieder auf den Weg nach Wien gemacht. Was muss, das muss…

Gut ausgeruestet

sind wir dann zum Ziviltechniker/Zivilingenieur für Schiffstechnik gefahren und sollten in ca 14 Tagen neue Papiere (Schiffsbrief, Messbrief, Funk) mit unseren Namen drauf erhalten. (Kostenpunkt falls es euch interessiert-Das waren die gerundeten Preise fuer die Leistungen die wir gebraucht haben. Keine fixe Gebuehr). Auch hier vielen Dank an die nette Mitarbeiterin, ich glaube, sie hat sogar Ueberstunden gemacht fuer uns.

Nachtrag: es hat ein paar Tage laenger gedauert, bis die Dokumente ankamen, wir waren trotzdem verbluefft wie schnell das ging.

 

Im Anschluss sind wir dann noch schnell zum Expeditionsausruester gefahren um ein paar Bildungsluecken in Punkto Satellitentelefonie zu schliessen. Nach einer sehr netten und ausfuehrlichen Beratung konnten wir uns dann tatsaechlich fuer ein Modell entscheiden. Ein Topfset gabs fast geschenkt dazu, ehrlich! Also 2 Toepfe, 2 Teller, 2 Thermobecher – superraumsparwunder. Machen gerade ihre erste und letzte Runde im Geschirrspueler.Da freuen wir uns 🙂 – War aber Zufall, weil Ausstellungsstueck. Besteht kein Anspruch drauf.

Telefon werden wir bestimmt dort kaufen. Da man sich in manchen Haefen vorankuendigen muss, und der Empfang von Oesterreichischen Anbietern auf offener See vermutlich etwas lueckenhaft 😀 sein wird, muss ein Satellitenteilchen her. Teuer, aber ein Sicherheitsaspekt.

Jetzt wirds dann langsam Zeit, am liebsten gegen Ende Februar, Anfang Maerz dass uns jemand unser Haus abkauft. Das Reisefieber wird stetig aufdringlicher. Obwohl ich unser Haus, den Garten, die bucklige Welt und die allerbeste Ortschaft von Allen wirklich liebe, aber wir koennens ja nicht mitnehmen-da werden noch Traenen rinnen. Sind nach 3 Jahren mit renovieren fertig-inklusive Sesselleisten, brauchen jetzt wohl eine neue Aufgabe.

 

 

Teile doch bitte mit Deinen Freunden
Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email
Print this page
Print

2 thoughts on “Her mit den Papieren, und aendern, aber schnell…

  1. Unwahrscheinlich was mir da jetzt alles erst zu Augen kommt. Messetage etc. Aber die letzten Berichte leider nicht. Ich gehe auf weiter aber es kommen immer gleiche Beiträge. Habe screen schon blitzblank geputzt, aber nützt nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.