Kroatisches Kuestenpatent

Kroatisches Kuestenpatent erfolgreich ueberstanden – endlich duerfen wir die Marina mit Tiki verlassen…

und muessen das ja auch. Falls Du vergessen habt warum, hier (Kuendigung) und da (Herbergssuche) kannst Du noch mal nachlesen.

Eric hat uns verlassen, ja, uns alle. Das Haus, die Katzen, mich… um nach Pula zu fahren und die Pruefung beim Hafenkapitaen abzulegen. Er hat viel und oft gelernt. denn auch wenn, oder gerade weil, dieser Test oft belaechelt wird. Da waere es ja noch schlimmer, wenn man dann durchrasselt, nicht wahr?

Naja, was soll ich sagen. Er hat die Pruefung natuerlich mit Links bestanden. Die Haelfte der Teilnehmer kann das nicht behaupten.  Also der zweite Pruefling. Laut Eric wusste der eher garnichts, also definitiv zu wenig.

Gefeiert hat er mit der “Stegnachbarin” aus Pula und war sicherheitshalber den ganzen Tag nicht erreichbar. Ich habe mir natuerlich Sorgen gemacht, zum Glueck stellte sich spaet abends heraus, waren diese voellig unbegruendet. Es geht allen gut, Eric, mir, den Haustieren, Tiki, der Nachbarin und ihrem Hund – alles Paletti 😀

 

Nun steht dem naechsten Schritt nichts mehr im Wege –  zwischen Weihnachten und Neujahr werden die Segel gesetzt. Wenn das Wetter unpassend ist, starten wir Dorothy – unseren Lieblingsmotor auf Tiki, gut, ist auch der Einzige der das Schiff bewegen kann 😉

 

 

 

Teile doch bitte mit Deinen Freunden
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email
Print this page
Print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.