Noch elf mal schlafen, dann gehts los….

Die letzten Wochen

…vergingen wie im Schlaf – so schnell, leider nicht so erholsam. Wie Du ja schon bemerkt hast, ist es hier recht ruhig gewesen. Ich entschuldige mich natuerlich hiermit! Ich wollte keinen auf die Folter spannen, es ging nur einfach nicht anders.

 

Was unlaengst geschah

Um es kurz zu machen: Alles. In den letzten Wochen hat sich eine neue Welt fuer uns aufgetan, waehrend eine Andere zerbroeselt ist. Keine Sorge, alles ist gut 🙂
Wir haben ein junges Paar gefunden (oder vielmehr haben die Beiden unser Haus gefunden) und unser Haus verkauft. Janine & Michael, die besten Kauefer, die wir uns vorstellen koennen! Danke Euch!

Nachdem man das hier zu Lande ja nicht zwischen Tuer und Angel, sondern mit Anwalt, Notar und dem notwendigen Pi-Pa-Po macht, dauert es ein wenig. Zum Glueck kannten die Beiden einen sehr bemuehten Anwalt, der tatsaechlich fuer alle Parteien das Beste gewollt, und auch erreicht hat. Unsere spezielle Situation wurde beruecksichtigt und alles lief wunderbar unkompliziert ab.

Haus verkauft – check!

 

Ja und was heisst das jetzt?

Na was wohl? Lasst uns shoppen gehen! Watermaker (Entsalzungsanlage), 100m neue Ankerkette, neuer Anker, Ankerwinsch, Matratzen, Tauwerk, Travellerschiene (um das grosse “hintere” Segel” zu steuern), Funkgerät mit AIS, … und viele Kleinigkeiten. All das musste nicht nur bezahlt, sondern auch organisiert werden. Die Ware kam aus Trinidad, Deutschland, Österreich (Lustenau, Graz, Wr. Neustadt) und aus Pula in Kroatien (die, meines Wissens nach in Italien bestellen). Viel zu organisieren, viele Kilometer gefahren, wenig geschlafen (zuviel geht uns durch den Kopf) und von manchen Freunden schon verabschiedet.

 

Letzte Huerden

Pah, Kleinigkeiten… Unser Auto kauft ein Freund, das Haus wird, so gut wie wir es schaffen, geraeumt (an dieser Stelle gleich eine Entschuldigung an die Kaeufer,  J&M, falls noch ein paar Kleinigkeiten liegenbleiben, bitte nicht sauer sein 🙂 )

In nicht ganz zwei Wochen bringen uns ganz liebe Freunde nach Porec. Leider haben wir uns erst vor Kurzem kennengelernt, aber ihr kommt uns sicher besuchen (wenn nicht – wir wissen wo ihr wohnt!)

 

Danke

an Christian & Tanja, Christian, Christian & Claudia, Xandl, Janine & Michael ihr alle habt uns mit eurer unkomplizierten Art sehr viel geholfen – und es werden keine Freundschaften mehr mit “Christians” geschlossen, die nicht mindestens einen eindeutigen Spitznamen haben!

Teile doch bitte mit Deinen Freunden
Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email
Print this page
Print

8 thoughts on “Noch Elf mal schlafen, dann gehts los

  1. Na dann wünschen wir Euch Mast und Schotbruch und die obligate „Handbreit“ unterm Kiel und im Glas!

    Herzlichst
    Ferry & Brigitte
    SY Alrisha

    1. Danke ihr 2, nett, dass ihr auch aus der Ferne mitlest!
      Bin gespannt wo wir uns kennenlernen werden!
      Handbreit & fair winds für Euch und eure Alrisha

  2. Viel Erfolg beim Entdecken neuer Welten und Lebensweisen!
    Falls Ihr das Schlaraffenland gefunden habt, gebt Bescheid, wir kommen euch besuchen.

    Alles Liebe und Gute in eurem neuen Leben, viel Glück und die Erfüllung all eurer Wünsche und Vorstellungen

    wünschen euch von ganzem Herzen

    Erwin, Elisabeth & Family

    1. Danke ihr Lieben!
      Wir würden uns extrem freuen, wenn ihr uns mal besuchen kommt (vielleicht schummel ich ein wenig beim Schlaraffenland, um es zu beschleunigen?)
      Danke für die Wünsche, fühlt euch alle gedrückt,
      nur das Beste für euren Clan
      Busserl

  3. Was habt ihr für Pläne? Wo solls hingehen?
    Alles Gute, wir sind schon sehr gespannt, wohin der Wind euch treibt…

    1. Hallo Sabine,
      genaue Plaene gibt es nicht 🙂 Erst mal raus aus der Adria, Sizilien, Je nach Wind und Stroemungen weiter Richtung Gibraltar. Wenn dann noch genug Zeit ist weiter auf die Kanaren, sonst direkt nach England. Danach … steht noch ion den Sternen, wegen Hurrican Irma werden wir wohl noch nicht in die Karibik, sondern eventuell noch mal ins Mittelmeer zurueck, wer weiss wohin der Wind uns treibt …
      Danke fuer Deine netten Wuensche
      Astrid

  4. Hey ihr Zwei Abenteurer 🙂 – wünsche euch eine gute Reise. Viel Glück, und viele lässige Erlebnisse. LG Lisi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.